Stellungnahme zum Spiel gg Fenerbace Istanbul Marl
images

Stellungnahme zum Spiel gg Fenerbace Istanbul Marl

Kein Platz für Gewalt oder Diskriminierung

Stellungnahme des 1.SC Blau Weiß Wulfen zum Spiel gg Fenerbace Istanbul Marl Vorstand und Mitgliedschaft unseres Fußballvereins bedauern den Vorfall zutiefst. Wir haben uns selbstkritisch die Frage gestellt, ob wir ihn hätten verhindern können. Hier ist eine mit einem neuen jungen Spieler verwandte Person, die zuvor keine Berührung zu unserem Verein hatte, spontan und unvermittelt auf das Spielfeld gerannt und hat geschubst und im Anschluss wohl auch zugeschlagen. Von uns bewusst eingesetzte Kräfte, die an der Barriere standen, um im Fall von Turbulenzen zu beruhigen, waren machtlos. Aber zusammen mit Mitgliedern Sekunden später auf dem Platz um zu deeskalieren. Zaunanlagen wie in Profistadien gibt es nicht. Wir haben es mit einem zu verurteilenden Augenblicksversagen einer Einzelperson zu tun. Dennoch werden wir dieses selbstverständlich zum Anlass nehmen, unser Umfeld verstärkt zu sensibilisieren. Wichtig ist uns aktuell die seit zwei Tagen bereits laufende intensive Recherche und detaillierte Aufarbeitung der Geschehnisse, um weitere interne Vorhaben und zukünftige Stellungnahmen so gut es geht auf basierende Fakten stützen zu können. Gewalt hat auf und am Fußballplatz nichts zu suchen. Der Vorstand

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren